Archiv der Kategorie: Uncategorized

FAHRLÄSSIG FEIERN

Ich habe noch nie etwas gefeiert. Genauer: Ich habe den Ausdruck „Ich feiere xy“ noch nie verwendet, außer es ging um meinen Geburtstag oder sowas. Seit Mitte 2013, einer Angabe, die ich soeben eigenhändig erfunden habe, wird er zudem verwendet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Schlaue Gespräche (mit Schluss zum Selberbasteln)

A: Wollten Sie auch zu Doktor Broselmann? B: In der Tat, doch er scheint nicht da zu sein. Die Praxistür ist zu. A: Haben wir etwa Mittwoch? Mittwochs haben Ärzte doch Urlaub. B: Ich bitte Sie. A: Verzeihung, vielleicht waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Blubberpink und Peitsche. Ängstliche Entdeckung eines Ballettstudios

Ich fall nicht rein auf Rosa. Die Jubiläumsfeier der Tanzschule erreicht man per Wendeltreppe ins Hochfoyer, es strahlt nicht nur pink ausgeleuchtet, auch der Sekt ist schweinchenfarben. „Alle meinen, Tanzen ist so einfach“, behauptet die Tanzmeisterin, um zu erklären, warum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Spezialbrille, rosa (für Feiertage)

(Nachtrag November, „literarisch“.) Soeben aufgefallen: Schloss Benrath habe ich dieses Jahr zu Pfingsten und dann wieder am dritten Oktober besucht. Hochfest und Einheitsfeier schienen wohl vertretbare Anlässe, um mal ganz fahrlässig spätbarocker Lebensart zu frönen. Und heut ist zwar kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Kulturkritik? Kalauerkasse!

Friedemann Weise mit Soloprogramm – „Clownfisch“ in Utopiastadt Friedemann Weise, bekannt durch Fotowitze im Internet, kam mit seinem Buch und Programm „Die Welt aus der Sicht aus schräg hinten“ in den Mirker Bahnhof. Gut Rock‘n‘roller nicht zu freundlich – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Abstand und Anstand: My topics of the year

2016 wieder nicht gemacht: Ein bei Rot gehendes Kind anschnauzen: „Sie schlechtes Vorbild! Vielleicht bin ich ja einfach groß für mein Alter.“ Geschmackssache, diesen Scherz als Einleitung zu nehmen für ein Thema, das mich im vergangenen Jahr verstärkt umgetrieben hat: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Post? Faktisch? Briefträgerdenke.

Der Wal ist kein Fisch, und Holland heißt nicht Niederlande. Na, spannend, diese Tatsachen? Für Wale und Niederländer bestimmt. Je nun, ich bin kein Faktenfan, und das ist auch gut so. Alle Welt sieht „postfaktisch“ als Vorwurf und findet es anstößig, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar