Archiv der Kategorie: Schlaues

Kunst u.a.: Berlin, gewichtig

VIELLEICHT WAR DIE DDR UNGEFÄHR SO OKAY WIE EINE LANGWEILIGE EHE. „CANDLELIGHT! EKSTASE!“ BZW. „BANANEN! PLAYSTATIONS!“ …MUSS DAS SEIN? MAN KANN SICH AUCH MAL ZUFRIEDENGEBEN. — …Korrigiere: Die DDR-Konsummöglichkeiten. Diese Berliner Blitz-Assoziation braucht, und erlaubt, keinerlei weiteren Kommentar. ———— Schnell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisen und so, Schlaues, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wir Geschichtenerzähler

Eine Einsicht sollte man aus dem aktuellen SPIEGEL-Missgriff gegen Putin ebenso ziehen wie aus den Affären um Wulff oder den ADAC: Journalisten machen aus Tagesgeschehen ihr eigenes Ding – und das heißt: marktgängige Produkte. Ein Plädoyer für gelassene Medienskepsis.   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgewähltes, Irgendwas mit Medien, Schönes, Schlaues, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Heino spielt Rebell: Wer so blond ist, darf das

Manchmal ist es besser, Dinge nicht zu wissen. Als ich erstmals das Lied „Junge“ hörte, gesungen von Heino, dachte ich: Cool. Könnte fast von den Ärzten sein. Oder so Leuten. Kurz darauf hörte ich: Es war von den Ärzten. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schlaues, Schlimmes, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Schwarz auf weiß!“ ist Olivetti-Denke

Ob „relevant“ oder „druckreif“: Im Internet sollten wir uns von manch liebgewonnenem Anspruch an Kommunikation verabschieden, der nur bei Büchern und in ähnlich gewichtigen Kontexten sinnvoll ist. Nicht damit Anarchie einkehrt. Sondern: Weil sie längst da ist. ______________________________________________________________ So stand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgewähltes, Schlaues | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Glückwunsch: Der Smiley wird systemrelevant! (Die Nerdbrille ist es schon.)

Lieber Smiley! Zu Deinem 30. Geburtstag gratuliere ich Dir herzlich. Du und Deine Artgenossen: Seit Ihr im Jahr 1982 erfunden wurdet, macht Ihr die Welt ein wenig lustiger, ein wenig lockerer, ein wenig anarchischer. Das habt Ihr jedenfalls getan, solange … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgewähltes, Kolumnig glossig cetera, Schönes, Schlaues | Kommentar hinterlassen

Die Masse macht’s! Besser?

Forensik bis Vuvuzela: Der Volkszorn hat viele Gesichter Wollen wir Ikea oder Kriminelle? Wenn auch diese abstruse Frage so glücklicherweise (noch?) niemand von Rang stellt: Es sind zwei Themen, die in Wuppertal dieser Tage das Volk in Bewegung versetzen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schlaues | Kommentar hinterlassen

Poetry Slam: „,underground‘ braucht’s nicht unbedingt – Wurzeln schon“

Die Fragen stellte Fabian Mauruschat. Sein Blog findet sich unter: http://www.mowrooshud.com Frage: Was ist das Besondere am Poetry Slam – oder ist das nicht einfach nur Comedy für Studenten? Martin Hagemeyer: Die Comedy-Versuchung besteht natürlich, weil Slammer gern Reaktionen vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schönes, Schlaues | Kommentar hinterlassen