Zur Lage, zum Lesen, zu Ckerberg (bessere Titelvorschläge werden noch angenommen)

Sehr gerne behellige ich meine Facebookfreunde mit Einwürfen zu allem möglichen. Fast noch lieber lobe ich aber Freunde, wenn sie sich von Facebook fernhalten. Daher zusammenhanglos auch hier einiges von da – hat eigentlich auch mehr von (Web)log als hier manches leicht Epische.

 

Für einen wie mich ist ja Aufschnitt fürs Abendbrot kaufen bei „Real“ so ziemlich dasselbe Freizeitvergnügen wie für andere ein neues Computerspiel: An der Selbstverbuchungskasse Spielregeln verstehen. Spielregeln auf Gerät anwenden. Scheitern. Lernen. Besser werden. Spielregeln noch mal auf Gerät anwenden. Gerät quiekt anerkennend. Gewinnen. Belohnung kriegen (eine Packung Aufschnitt). – Jetzt brauch ichs immer. Ich verlange am Automat die Hotline der Suchtberatung und einen Aufkleber „Übermäßiges Spiel ist keine Lösung für persönliche Probleme“.

…………………………………………………………..

Auftrags-Soziologen hier? Ich hätte gerne mal eine Studie darüber, wie viele Freunde von LAUBBLÄSERN auch ROLLKOFFER besitzen und sie bevorzugt über Kopfsteinpflaster ziehen. Scheint mir ein sehr ähnlicher Menschenschlag zu sein. (Motto: „Sich mit modischer Hochrüstung lärmig bemerkbar machen wollen, aber behaupten, das Ding sei „einfach so praktisch“.)

…………………………………………………………………………

BITTE BEACHTEN SIE FÜR WASSERVERSORGER FALSE ZU BETÄTIGENDE!!
Heute Nachmittag waren wir über die Tatsache, dass gestern, Mittwoch, 25. Februar 2015, ein Mann an eine ältere Dame in der angebotenen Frieden-Allee. Der Mann erhob sich als Diener der Wasserversorger und überprüfen Sie der Funkturm in das Haus kam.
Forschung hat uns gelehrt, dass keine Knechte des Steuerelements Unternehmen Wasser, und schon gar nicht auf Heizkörpern, gestern.

… Automatische Übersetzung ist ein schönes Spielzeug, und „Lokale Politie Blankenberge Zuienkerke“ (Belgien) ist ein guter Freund.

……………………………………………………………..
Wer wie selbstverständlich auch ich Tag und Nacht auf der Suche nach den neuesten KEY LOOKS ist. (Letztes Jahr hieß das im Fashion-Queen-Fachjargon „Must-haves“ und dann „Haben-wills“, oder? Komm nicht mehr ganz mit.)

Key Look

……………………………………………………………………………………………..

Mission accomplished oder wie man das schreibt: Ab morgen fuer mich exakt EIN auto-werbeprospekt! so ohne fuehrerschein. (Einen duerfen sie – toyota hatte letztens z.B. ne gute brezel-aktion.)

2015-02-02 11.13.54 2015-02-09 20.14.54

……………………………………………………………………….

Karneval: Isch geh als Sekurity.

2015-02-16 15.21.20

……………………………………………………………………..

Fazit der heutigen Zeitungslektüre: ‚Kölner Kardinal kündigt‘ (WZ), ‚Seit ihrem Tod 2011 ist es still geworden um die Schriftstellerin Christa Wolf‘ (FAZ). Ein Tag der traurigen Überraschungen.

………………………………………………………………………

Dekadenz wie ich sie liebe: In die ‚Nacht der Musicals‘ als ‚Presse‘ umsonst gekommen und danach, da schneechaos heimfahrt blockiert, den gesparten eintritt ziemlich exakt ‚fuers hotel‘ wieder verbraten. Wollte aber eh immer schon mal urlaub am remscheider hauptbahnhof machen.

…………………………………………………………

Das leben ist zu kurz, um langweilig waschen zu gehen. Endlich habe auch ich einen grund gefunden, den derzeitigen werbe-lockrufen nach duesseldorf zu folgen: der waschsalon in duesseldorf-wehrhahn hinterm hauptbahnhof ist ein einziges wohlfuehlparadies. (man merkt den texter!) bilder an der wand! Bequeme lounge, na sagen wir sitzecke mit grosszuegiger zeitschriftenauswahl! Um den verehrten waschfreunden den aufenthalt so angenehm wie moeglich zu machen, stehen Ihnen zigarettenautomat, flipper (!) und internetterminal zur verfuegung, die zwar allesamt kaputt sind, aber immerhin! Ich pack dann mal meinen waeschesack. – wie in bahnhofsgegenden zu vermuten, war die dame vor dem salon mit ihren kolleginnen, die mir einen selten gehoerten schnalzlaut herueberwarf, mutmasslich keine waschfrau. Es sei denn, in wehrhahn werden gespraeche ueber knitterschutz oder das richtige waschpulver ueblicherweise mit ‚ hey babe!‘ angebahnt. Aber so hab ich schon mal jemand, bei dem ich kleingeld fuer die maschine wechseln kann.

 

Advertisements

Über martinhagemeyer

"artikuliert": Ideen, geäußert und / oder zu Artikeln gemacht. Das habe ich jedenfalls vor.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s