Monatsarchiv: Februar 2013

Meldungen zum Tag

Ein paar Einwürfe ohne Anspruch auf „Richtigkeit“. ———- Meldung: „Täglich sterben drei Menschen, weil zu wenige Organe gespendet werden.“ (9.2.2013) –> DASS ETWAS STIMMT, REICHT NICHT ALS GRUND. WIR BRAUCHEN MEHR MISSTRAUEN GEGENÜBER TATSACHEN. WAHR IST NICHT DAS WICHTIGSTE. Denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schützt die Werte vor den Wertlern!

[Dieser Artikel ist schon älter (2008) und hier bislang nicht publiziert. Ich finde ihn nicht mehr an allen Stellen gelungen, aber nach wie vor bedenkenswert. M.H.] _________________________________________________________________________________________________________________________________ 40 Jahre nach ’68: Das Wesentlichste an den Neokonservativen ist ihr Antiliberalismus. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgewähltes, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Heino spielt Rebell: Wer so blond ist, darf das

Manchmal ist es besser, Dinge nicht zu wissen. Als ich erstmals das Lied „Junge“ hörte, gesungen von Heino, dachte ich: Cool. Könnte fast von den Ärzten sein. Oder so Leuten. Kurz darauf hörte ich: Es war von den Ärzten. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schlaues, Schlimmes, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fake-Orgie fürs Ohr (wenn das mal keine Klicks lockt!)

Ein bisschen Quatsch zum Tage. Muss auch mal sein. Fitnesstraining ist eine spannende Sache. Weniger weil das Training besonders ereignisreich wäre – erst recht nicht wenn man wie ich die ganze Stunde nur den Joggingfakeautomaten benutzt. Aber: Im Fitnessraum der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schönes, Zum Tag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Eine Lanze für „Sexismus“

Natürlich soll dieser Text keine Lanze für den Sexismus brechen. Auch Versuche, ein Problem wie den Sexismus als lächerlich oder gar als nicht existent hinzustellen, wie es neckische Anführungszeichen gerne tun, interessieren den Verfasser nicht. Natürlich gibt es Sexismus. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgewähltes, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar