Im Buchladen: Verschrobene unter sich

In Düsseldorf Buchladen im Heine-Haus entdeckt: Unübersehbar kultivierte Kunden, die aber auch tatsächlich interessiert sind. Beides zusammen ist ja keine Selbstverständlichkeit. Am allerwenigsten in Düsseldorf.

Nach längerem unbehelligen Flanieren und Studieren zwischen den Regalen werde ich unvermittelt vom Chef des Ladens angesprochen. Er bittet mich, die Bücher mit zwei Händen festzuhalten. Ich bin irritiert. Er erklärt, dies seien seine Bücher. Ich glaube ihm das.

Mein erster Reflex: Guter Mann, derlei Pampigkeiten würden die Verkäufer in den großen Buchketten-Filialen sich nie leisten, gegenüber denen zu bestehen gewiss hegenswerte Einzelfiguren wie Sie doch eigentlich ein Interesse haben sollten. Dieser Reflex findet nur in meinem Kopf statt. Ist auch besser so, denn mein zweiter Reflex ist ja eigentlich viel sympathischer: Der Mann liebt seine Bücher. Er liebt überhaupt Bücher. Ihm liegt persönlich am Herzen, womit er handelt. Kurz: Ein verschrobener Kerl.

Und außerdem bin ich ja eigentlich in der Tat nicht hier, um mich durch Playmobil- und Barbie-Abteilungen zu kämpfen. Um den Film, das Spiel,  das Plüschtier zum Buch zu kaufen, oder am besten überhaupt erst das Buch zur Designer-Leselampe mit persönlichem Code zur App für den exclusiven (bitte immer mit „c“!), täuschend echt imitierten Umblätter-Sound.

Wir verschrobenen Kerle müssen zusammenhalten. Nächste Woche fahr ich wieder hin.

Advertisements

Über martinhagemeyer

"artikuliert": Ideen, geäußert und / oder zu Artikeln gemacht. Das habe ich jedenfalls vor.
Dieser Beitrag wurde unter Zum Tag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s